Kirchgemeindeversammlung

Die Gesamtheit der Stimmberechtigten in der Kirchgemeinde wird als Kirchgemeindeversammlung bezeichnet. Die Stimmberechtigten üben ihr Recht aus in der gleichnamigen Zusammenkunft, der Kirchgemeindeversammlung oder an der Urne (Kirchenordnung, Art. 156).
Die Aufgaben (Kirchenordnung, Art. 157) der Kirchgemeindeversammlung umfassen unter anderem:

  • Erlass und Änderung der Kirchgemeindeordnung,
  • Entgegennahme des Jahresberichtes der Kirchenpflege,
  • Abnahme der Jahresrechnung,
  • Festlegung von Budget und Steuerfuss
  • Wahl der Mitglieder in die Kirchenpflege, die Rechnungsprüfungskommission und die Pfarrwahlkommission sowie der Präsidentin oder des Präsidenten der entsprechenden Behörde.

Ordentlich angesetzt sind Kirchgemeindeversammlungen im Frühjahr (Abnahme der Rechnung) und im Herbst (Budget). Je nach Bedarf können auch ausserordentliche Versammlungen einberufen werden.
(Rechtsquelle: Kirchenordnung).
Es finden jedes Jahr zwei Kirchgemeindeversammlungen statt: Im Frühling/Sommer mit dem Schwerpunkt Jahresrechnung und Winter mit dem Schwerpunkt Voranschlag.

Die Stimmberechtigten werden eingeladen zur

Kirchgemeindeversammlung

Donnerstag, 20. Juni 2024, 19 Uhr, Kirchgemeindehaus

Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder der Kirchgemeinde Rümlang, die das 16. Altersjahr vollendet haben und über das Schweizer Bürgerrecht oder eine ausländerrechtliche Bewilligung B, C oder Ci verfügen.

Traktanden:
1. Genehmigung Jahresrechnung 2023
2. Kenntnisnahme Jahresbericht 2023

Anfragen gemäss § 17 des Gemeindegesetzes sind bis spätestens zehn Arbeitstage vor der Versammlung schriftlich bei der Kirchenpflege einzureichen.

Im Anschluss an die Kirchgemeindeversammlung informiert die Kirchenpflege über Aktuelles aus der Kirchgemeinde.

Akten:
Beleuchtender Bericht
Jahresrechnung 2023
Jahresbericht 2023

 

Kontakt

Reformierte Kirche Rümlang
Kirchstrasse 11
8153 Rümlang
Tel044 500 27 61
E-Mailsekretariat@refkircheruemlang.ch

Informationen